Archiv 2010 - 2014


Zerrissene Dolomitenladiner

„Früher weit über Tirol verbreitet, leben sie heute zurückgedrängt in fünf herrlichen Dolomitentälern: in Ampezzo, Buchenstein, Fassa, Gröden und Enneberg. Das bunte Gemisch von fünf ladinischen Dialekten, der Mangel an einer einheitlichen Schriftsprache, ein zäher Konservatismus, treue Anhänglichkeit an Religion und die Heimat Tirol, eigenartige Heimatkunst, das zusammen bildet das Charakteristische des Ladinertums. Ein herrliches, natürliches Mosaik um die Sellagruppe herum und auf Grund des eigenen Willens und der Geschichte ein Kernbestandteil Südtirols.“ 

mehr lesen 0 Kommentare

Danke an unsere Politiker

0 Kommentare

LeRoXa - z`friedn und frei

mehr lesen 1 Kommentare

Krampus. Masken und Postkarten

mehr lesen 0 Kommentare

Jährliche Gedenkfeier im Waldfriedhof

mehr lesen 0 Kommentare