Schulprojekt Kaiserwarte

Die Klasse 4B Hotelfachschule und die Klasse 3B Verwaltung an der Berufsschule Bruneck gingen in einem Schulprojekt der Geschichte des Kühbergls nach: Die Kaiserwarte und der Waldfriedhof als Denkmäler in der Naherholungszone der Brunecker Bevölkerung hatte schon vor den Wirren des Ersten Weltkrieges eine große Bedeutung.

 

Die Pläne der Gemeinde Bruneck, die Kaiserwarte als Aussichtsplattform wieder neu zu konzipieren und als architektonische Neuinterpretation in ein Spazier- und Wegenetz einzubinden, nahmen die Schüler zum Anlass, eine Broschüre zu entwickeln und in einer Auflage von 2.700 Stück zu produzieren.

 

Das Printprodukt lässt sich sehen: Mittlerweile liegt es in den Tourismusvereinen des Pustertals zur freien Entnahme auf und soll für Touristen einen Eindruck geben, was am Kühbergl zu sehen und was noch in Planung ist.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0